Heimsieg bei Debütlauf von Gerhard Steinböck

Gerhard Steinböck gewann den ersten Lauf rund um das Loosdorfer Gipfelkreuz.

Erstellt am 28. Oktober 2021 | 01:13

National- statt Staatsfeiertag: Zweimal musste der ASK Mc Donald‘s Loosdorf seinen traditionellen 1. Mai-Lauf nun bereits absagen. Da rief der Verein als Alternative kurzerhand ein neues Event ins Leben: den Lauf rund um das Loosdorfer Gipfelkreuz, der am Nationalfeiertag zum ersten Mal ausgetragen wurde. Bei herrlichem Herbstwetter ging‘s für die 26 Starter von der Firma Prinz in Albrechtsberg durch das Ofenloch hinauf zum Loosdorfer Gipfelkreuz und retour. 160 Höhenmeter galt es auf der 5,4 Kilometer langen Cross-Strecke auf Asphalt und Feldweg zu absolvieren.

Beim Debüt gab‘s auch gleich einen Heimsieg: ASK Loosdorf-Athlet Gerhard Steinböck lief in 23:24 Minuten als Erster über die Ziellinie, gefolgt von Herbert Sandwieser vom HSV Melk (23:52). Die schnellste Frau war Kerstin Krabath (LG St. Wolfgang), die in 26:42 finishte, Romana Horatschek benötigte als zweitschnellste Läuferin 29:34 Minuten.

Ernst Eigelsreiter, Obmann des ASK Loosdorf, blickt auf einen gelungenen Lauf zurück: „Ab jetzt wollen wir ihn jährlich, zusätzlich zum 1. Mai-Lauf durchführen.“ Begeistert war auch Herbert Sandwieser: „Es war ein toller Lauf.“