Erstellt am 10. Januar 2017, 04:49

von Helene Waxenecker

Vereinstitel im Gewichtheben erstemmt. Bei den Gewichtheber-Meisterschaften des SK Loosdorf, KSK Melk und Milon St. Pölten brillierte Buchmayer.

Erfolgreich. Die Gewichtheber des SK. Loosdorf: Albert Speiser (v. v. l.), Siegfried Buchmayer, Nadine Gallistl; Günther Gaupmann (v. h. l.), Marko Blaskovits, Siegfried Neuhauser und Franz Galuska.  |  privat

Bei den Gewichtheber-Meisterschaften des SK. Loosdorf, KSK Melk und Milon St. Pölten im Sportzentrum Loosdorf stellten sich 16 Männer und eine Dame dem Schiedsgericht. Die zahlreichen Besucher feuerten die Sportler begeistert an.

Bei der Meisterschaft des KSK Melk wurde Norbert Wanitschek seiner Favoritenrolle gerecht und siegte vor Josef Sapper. Bei der Meisterschaft von Milon St. Pölten siegte überraschend Mathias Baumann mit 263,11 Punkten vor Harald Tacho und Alexander Gill.

Die stärksten Leistungen lieferten die Heber des SK. Loosdorf ab. Junioren Landesmeisterin Nadine Gallistl schaffte 44kg im Reißen und 55kg im Stoßen. Bei den Neulingen siegte Thomas Gaupmann.

Sportlicher Höhepunkt der Veranstaltung war das Duell zwischen Siegfried Buchmayer und Titelverteidiger Albert Speiser um den Vereinsmeister. Buchmayer erreichte die Tagesbestmarke von 305,36 Punkten vor Speiser (290,66 Punkte). Den dritten Platz in der Vereinswertung erreichte Senioren-Weltmeister Franz Galuska.