Führung im Cup für Simon Kretzl. Simon und Timon Kretzl behaupteten sich bei den Grazer Sporttagen auf der Mur. Simon übernahm die Führung im Schülercup.

Von Helene Waxenecker. Erstellt am 13. August 2019 (02:01)
privat
Doppelsieg. Ex-Weltmeister Gerhard Peinhaupt (li.) überreichte Simon(3. v. l.) und Timon (2. v. l.) Kretzl die verdienten Medaillen.

Dichtes Programm heißt es für Simon und Timon Kretzl in den Sommermonaten. Gerade erst bei der Hälfte der Rennen angekommen, fuhren sie schon zahlreiche Erfolge ein. Auf der Mur zeigten sie einmal mehr, dass sie auch mit ihren weit älteren Konkurrenten mithalten können. Die erst 13-jährigen Brüder starteten in der U14 über die drei Kilometer Wildwasserstrecke. Dies bedeutet, dass die beiden heuer in der höchsten Schülerklasse am Start stehen.

Besonders Simon gelang ein derart gutes Rennen, dass er sogar fast seinen Konkurrenten, der genau eine Minute vor ihm startete, einholte. Mit diesem Sieg liegt der Sportler des NFKC Ybbs an erster Stelle des Schülercups. Trotzdem bleibt die kommende Saison spannend: Drei Rennen zum Schülercup sind noch ausständig. Die beiden Wassersportler hoffen daher, in Ybbs, Graz und beim Finale in Wien noch wichtige Punkte ergattern zu können.

Neben den Schülerrennen fanden noch die Staatsmeisterschaften der allgemeinen Klasse statt. Dank dem Veranstalter, dem Grazer Kajakclub, verlief das Event reibungslos.

Anhand der nicht abreißenden Erfolge der Ybbser Sportler zeigt sich, dass sich ihr konsequentes Training bezahlt macht. Für einen gesunden Ausgleich sorgt auch das Schießtraining zwei Mal in der Woche.

Somit bereiten sich Simon und Timon Kretzl nun intensiv auf die Ybbser Staatsmeisterschaften in zwei Wochen und die nächsten Rennen vor, bevor es für sie erst Ende September in die Saisonpause geht.