Nach langer Pause wieder Meisterschaften am Jauerling. Nach sechsjähriger Pause fanden auf dem Jauerling endlich wieder die Kilber Ski- und Snowboardmeisterschaften statt.

Update am 27. Februar 2018 (03:00)
NOEN
Den Sieg holte sich Christoph Lienbacher mit einer hervorragenden Zeit von 29:17.

Am 24. Februar fanden nach langer Pause wieder die Kilber Schi- und Snowboardmeisterschaften statt. Am Jauerling kämpften insgesamt 70 Starter bei tollem Wetter um den Sieg. Bei den Skifahrern war der schnellste Mann Christoph Lienbacher mit einer Zeit von 29:17 Sekunden. Knapp dahinter Günther Schießl und Alfred Brack.

Bei den Damen erkämpfte sich die erst 15-jährige Tanja Bernhuber den Sieg. Neben dem Skilauf wurde auch ein Snowboardbewerb, ausgetragen welchen der Dritte beim Skibewerb gewann. Bei den Damen holte sich Anika Kerschner den Sieg. Außerdem wurde auch eine Tombola veranstaltet, bei welcher Stefan Hiesberger ein Paar Rennski gewann. Der Verein ist sehr erfreut, dass alles reibungslos funktioniert hat und freut sich schon in der nächsten Saison neue Ideen in die Wirklichkeit umzusetzen.