Kretzls: Timon vor Simon Jugendmeister

Die beiden Ybbser Zwillingsbrüder (15) triumphierten in Innsbruck in Einzel und Mannschaft.

Erstellt am 27. Oktober 2021 | 18:14

Nicht nur sprichwörtlich mitten ins Schwarze haben die beiden Ybbser Timon und Simon Kretzl in Innsbruck getroffen. Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause und verschoben von März gehen seit Samstag im Bundesleistungszentrum die Österreichische Staatsmeisterschaft und die Österreichischen Meisterschaften für Luftdruckwaffen über die Bühne.

Die Kretzl-Twins reisten nach der Schule am Freitag an, um verspätet dann noch an einem Lehrgang teilzunehmen. Am Samstag ging‘s zum Probeschießen, ehe am Sonntag der Wettkampftag für viel Spannung sorgte – und für viel Ybbser Jubel.

Denn im Einzelbewerb der Klasse Männlich Jugend 2 setzte sich Timon mit 181 Punkten vor Simon (179) durch. Die Zwillingsbrüder sorgten in der zehn Schützen starken Klasse damit für einen niederösterreichischen Doppelsieg und kürten sich zum österreichischen Jugendmeister beziehungsweise Vize-Jugendmeister.

Neben Gold auch Rekord geknackt

Das sollten aber nicht die einzigen Medaillen bleiben. In der Mannschaftswertung traten Simon und Timon zusammen mit dem 14-jährigen Philipp Wachter vom SV Frankenfels (Bezirk St. Pölten-Land) an. Und das Trio stand nicht nur ganz oben am Podest, sondern sorgte mit 516 Punkten auch noch für einen neuen österreichischen Rekord. „Das war die größte Überraschung“, gratulierte Andreas Kretzl, Vater von Timon und Simon, seinen beiden Söhnen. „Ich bin mega stolz – genauso wie Trainer Gerhard Stöhr“, fasste er das erfolgreiche Wochenende zusammen.

Mit den jeweils zwei Medaillen im Gepäck wartet auf Timon und Simon noch eine ereignisreiche Herbst- und Adventzeit. Neben mehreren Bezirks- und Landeswettkämpfen peilen die beiden SG-Zelking-Schützen am 6. November den Sieg beim Bundesliga-Finale an.