Mit Kraft ins Ziel. Andreas Mistelbauer und Christian Lehner holten sich die Plätze eins und zwei bei der NÖ-Landesmeisterschaft.

Von Raimund Bauer. Erstellt am 11. Juli 2017 (05:21)
NOEN, privat
Landessieger. Andreas Mistelbauer (M.) gewann den Landesmeistertitel vor Vereinskollegen (Naturfreunde Ybbs) Christian Lehner (r.) und Martin Wedl (l.) aus Wiener Neustadt.

Auf einem Surfbrett stehend und ausgerüstet mit einem Paddel, so gestaltet sich die Disziplin Stand-up-Paddle. Zu einer der Größen in der heimischen Szene zählt Andreas Mistelbauer. Der Ybbser sicherte sich beim „Sup Race“ im Kuchelauer Hafen (Wien) den niederösterreichischen Landesmeistertitel.

Die Landeskämpfe wurden im Rahmen der österreichischen Racingserie durchgeführt. Dabei belegte Mistelbauer den dritten Rang. Teamkollege Christian Lehner kam auf den fünften Platz in der Gesamtwertung, durfte sich aber über Silber in der Landesmeisterschaft freuen. Sich nun ausrasten kommt für den Ausdauersportler nicht in Frage: „Ich möchte noch bei Rennen der Sup Alps Trophy teilnehmen.

Zudem steht im August die Staatsmeisterschaft am Zeller See auf dem Programm“, blickte Mistelbauer voraus. Doch auch im Heimatort Ybbs steigt am 27. August ein Stand-up-Paddle-Bewerb. Startberechtigt sind Hobbyfahrer und Profis. „Wir wollen den Sport bekannter machen. Christian und ich trainieren über das ganze Jahr. Auch im Winter stehen wir auf der Donau, wobei wir eigene Trockenanzüge anziehen. Da der Sport kraftausdauerorientiert ist, muss im Winter die Grundlage trainiert werden“, so Mistelbauer.