Suche hat ein Ende. 1. Klasse West / Blindenmarkt hat einen neuen Trainer. Thomas Slach soll Blindenmarkt zu alter Stärke verhelfen. Drei Neuzugänge fix.

Von Patrick Reithner. Erstellt am 24. Juni 2014 (07:59)
NOEN, privat
Thomas Slach ist der neue Mann an der Seitenlinie.
Blindenmarkt ist auf der Suche nach einem Mann auf dem Trainerstuhl fündig geworden. Thomas Slach wird ab sofort die Zügel in die Hand nehmen. „Er ist bei unserer Suche auf einmal am Radar aufgetaucht“, erklärte Präsident David Slawitscheck.

Slach war bis zuletzt als Coach und sportlicher Leiter in den verschiedensten oberösterreichischen Ligen tätig. Unter anderem war er bei St. Florian und Blau Weiß Linz an der Seitenlinie tätig. Weiters führte er Eferding von der Landesliga in die Oberösterreich-Liga. „Wir wollten einen in der Region unbekannten Trainer, der neue Ansätze aufzeigt und so die Mannschaft nach vorne bringt“, sagte der Präsident. Der neue Trainer darf auch bereits auf Neuzugänge bauen. Mit Balas Gergely stößt ein Offensivakteur zu Blindenmarkt, der bereits seine Fußballschuhe für Gresten und Krummnußbaum geschnürt hat.

„Mit Gergely standen wir schon länger in Kontakt“, verriet Slawitscheck. Ein zweiter Legionär ist auch bereits fix. Petru Costea soll die Fäden im Mittelfeld ziehen. „Costea spielte zuletzt mit Gergely in Rumänien“, so der Funktionär. Ein alter Bekannter wird die Slach-Elf ebenfalls in der neuen Saison verstärken. Peter Klatt kehrt nach Blindenmarkt zurück, wo er schon einmal auf Torejagd ging.