Stefan Schweiger zeigte mit Topform auf. Stefan Schweiger (HSV Melk) zeigte starke Leistungen beim Triathlon und Duathlon.

Von Helene Waxenecker. Erstellt am 08. Mai 2018 (02:05)
privat
Top-fünf. Stefan Schweiger landete beim 34. Chin Min Triathlon in Obergrafendorf auf dem ausgezeichneten fünften Platz.  

Stefan Schweiger vom HSV Melk stand sowohl beim 34. Chin Min Triathlon in Obergrafendorf als auch bei den niederösterreichischen Landesmeisterschaften im Duathlon am Start. Schweiger startete bei perfekten Wetterbedingungen in Obergrafendorf mit 300 anderen Teilnehmern. Nach dem Schwimmen lag Stefan Schweiger noch an zehnter Stelle.

Auf den kommenden 40 Kilometern am Rad begann jedoch die Aufholjagd und er fuhr auf Rang sechs vor. Der Triathlet lief bereits auf Platz vier, als ihn im Endspurt die Kräfte verließen. Letztendlich überquerte er nach 1:56:33 Stunden die Ziellinie und belegte den fünften Gesamtrang.

Schweiger holte sich NÖ-Landesmeistertitel

Auch heuer fanden die niederösterreichischen Landesmeisterschaften beim 2/4 Duathlon in Maissau statt. Stefan Schweiger musste sich nur Christian Tortorolo (Velo-Lounge Linz) geschlagen geben und holte sich den NÖ-Landesmeistertitel.

Er bewältigte den Fünf-Kilometer- Lauf, 20km Radfahren und 2.5km Laufen in 1:02:59 Stunden. Kurz darauf startete er beim Stadtlauf über zehn Kilometer, wo er den dritten Gesamtrang holte. Somit feierte er den Gesamtsieg bei der Amethystchallenge-Kombiwertung.