Haertl sorgte mit Silber für Sensation. Wimpassinger Top-Talent (16) wird starker Zweiter bei EM in Italien. Großer Erfolg für Dominik Haertl bei der diesjährigen Boulder-Europameisterschaft der U16 bis U20 im italienischen Klettermekka Arco.

Erstellt am 16. September 2014 (08:50)
Medaillenregen in Rot-weiß-rot. Die erfolgreichen ÖWK-Kletterer: Jessica Pilz, Franziska Sterrer, Dominik Haertl und Bernhard Krenmayr (von links) bei der EM im italienischen Arco.
NOEN, privat

Der Weinviertler holte in seiner Altersklasse (U16) den Vizeeuropameistertitel. Dabei hing die Medaille am seidenen Faden: Denn in der Qualifikation schaffte Haertl erst im letzten Boulder (=Durchgang) die Finalqualifikation der besten sechs Kletterer.

Auch dort musste er bis zum Schluss um Edelmetall zittern, doch am Ende war nur der Slowene Matic Kotar besser. „Damit hätte ich nie gerechnet. Schon das Finale hätte ich mit Handkuss genommen.“