Laufcup ohne Gänserndorf. Raiffeisen Weinviertler Laufcup wird 2015 nicht mehr in Bezirkshauptstadt stattfinden.

Von Peter Sonnenberg. Erstellt am 30. September 2014 (11:03)
Der Weinviertler Laufcup wird geleitet von einem Komitee rund um den Vorsitzenden Helmut Schachinger aus Strasshof.
NOEN, privat

Knalleffekt bei der Präsentation des neuen Laufkalenders des Raiffeisen Weinviertler Laufcups 2015: Ausgerechnet eine der größten Städte im Weinviertel, Gänserndorf, wird im nächsten Jahr nicht mehr an der größten Laufcupveranstaltung Niederösterreichs teilnehmen.

„Bei so viel Potenzial fast schon fahrlässig“

Dabei war die Bezirkshauptstadt seit Beginn des Laufcups ein fixer Bestandteil und aufgrund der Nähe zu Wien immer auch ein Garant für hohe Teilnehmerzahlen. Doch bereits nach dem Chaos bei der Zeitnehmung beim letzten Lauf im April häuften sich die Gerüchte um einen möglichen Ausstieg.

Robert Pintz, Obmann des bisherigen Veranstaltervereins SV OMV Gänserndorf, erklärt die Beweggründe: „In den letzten Jahren ist alles an mir gehangen und es findet sich derzeit keiner, der die Organisation übernehmen will. Auch helfende Hände sind leider rar und das, obwohl wir eine Stadt mit einer fünfstelligen Einwohnerzahl sind.“

Helmut Schachinger, der Vorsitzende des Komitee Weinviertler Laufcup, bedauert diesen Schritt: „Sehr schade um die Bezirkshauptstadt, aber wenn die Unterstützung fehlt, macht es auch keinen Sinn.“ Kritischer sieht das Ganze allerdings Markus Reidlinger, Obmann des LAC Harlekin Mistelbach, einem der größten und auch aktivsten Vereine im Weinviertel: „Bei so viel Potenzial fast schon fahrlässig.“

„Haben keine Einigung erzielen können“

Auch der Halbmarathon im Rahmen des Schlössermarathons verschwindet aus dem Programm. „Unsere Cupkriterien müssen für alle gelten, vor allem, was die Anmeldegebühren angeht. Und da haben wir mit den Organisatoren keine Einigung erzielen können“, nimmt es Schachinger gelassen hin. An der Anzahl der Läufe 2015 wird sich aber trotzdem nur wenig ändern.

Anstelle von Gänserndorf wird das grenznahe Mikulov aufgenommen. Genauer gesagt das malerische Landschaftsschutzgebiet Palava beim Laufevent „Lauf um Palava“. „Es war uns schon immer ein persönliches Anliegen – Sport ohne Grenze, könnte man sagen“, schwärmt Reidlinger.


Hintergrund

Zum WV Laufcup

Der Weinviertler Laufcup, geleitet von einem Komitee rund um den Vorsitzenden Helmut Schachinger (kl. Bild) aus Strasshof, ist ein regionaler Laufcup aus 13 Läufen aus dem Weinviertel (Großteil im Bezirk Gänserndorf und Mistelbach).

Die acht besten Ergebnisse eines Athleten werden für das Gesamtklassement gewertet. Die Wett-
bewerbsdistanzen gehen von fünf Kilometern bis zu einem Halb-
marathon. Zusätzlich gibt es auch Schüler- und Knirpsebewerbe und eine Mannschaftswertung. Der Laufcup geht 2015 bereits in seine 27. Saison.

Einziger Neuzugang wird der „Lauf um Palava“ sein. Die Polauer Berge und ihr Ambiente rund um den Stausee und die Weinberge sollen die Gäste in Staunen versetzen. Alle Infos zum Laufcup und Stationen: www.weinviertler-laufcup.at.