Union Perchtoldsdorf: Sportler glänzen auch in Europa

Die U12 der Union Perchtoldsdorf holte Bronze bei der Bundesmeisterschaft. Und einige U14-Spieler waren in der Schweiz im Einsatz.

Erstellt am 13. Oktober 2021 | 02:11

Der Faustball-Abteilung der Union Perchtoldsdorf standen zuletzt sportliche Highlights ins Haus. Mit Conrad Schechner, Lukas Walk, Laurin Heinz und Severin Bahr standen etwa gleich vier Perchtoldsdorfer im Aufgebot der U14-NÖ-Landesauswahl. Damit stellte Perchtoldsdorf das halbe Aufgebot der Auswahl, die restlichen Spieler wurden aus Kottingbrunn und Böheimkirchen einberufen.

Die U14 war jedenfalls beim Jugend Europapokal in der Schweiz im Einsatz, wo elf Landesverbände aus Deutschland, der Schweiz und Österreich an den Start gingen. Die NÖ-Auswahl erkämpfte sich letztlich den sechsten Platz unter elf Teams und konnte erhobenen Hauptes die Heimreise antreten.

U12 und U16 bei Bundesmeisterschaft

Etwas besser war die junge U16 der Perchtoldsdorfer bei der Bundesmeisterschaft in Oberösterreich platziert, wo diese den 5. Platz erringen konnte. Einen großen Erfolg feierten hingegen – ebenfalls in Oberösterreich – die Youngsters der U12: Sie konnten sich den Traum von einer Medaille bei der Bundesmeisterschaft erfüllen. Im entscheidenden Duell um Platz drei setzten sich die jungen Perchtoldsdorfer gegen Hirschbach durch und konnten sich somit Bronze umhängen.