Eine tolle Lektion. Großmeister Kru Amnat besuchte die Itokai-Schüler in Maria Anzbach. Daniel Carich wird höchstgraduierter Schüler.

Von Claus Stumpfer. Erstellt am 29. September 2014 (15:34)
NOEN, privat
Begeisterung um Großmeister Amnat Pooksrisuk (hinten, l.) in Anzbach. Andreas Stockinger, Thomas Klameth, Alex Hetzmann, Daniel Carich (vorne, v. l.), Tanja Dannereder, Bernhard Oberreiter, Boris Howanietz und Lisa Stünzner.

Letzte Woche fand in der Itokai-Kampfkunstschule von Maria Anzbach der Muay Thai Boran-Lehrgang mit Großmeister Kru Amnat Pooksrisuk statt. Kru Amnat ist der führende Experte für traditionelle, thailändische Kampfkünste. Im Westen wurde er vor allem durch den Film Ong Bak bekannt, für welchen er den Hauptdarsteller Tony Jaa im Muay Boran unterrichtete.

Kru Amnat besucht die Itokai-Schüler jedes Jahr, um sich von deren Fortschritten zu überzeugen. „Er lehrt in Österreich exklusiv bei Itokai und beeindruckt immer wieder mit einfach und leicht zu erlernenden, sehr schnellen und überaus effektiven Nahkampf- und Selbstverteidigungstechniken“, freut sich Schulleiter Daniel Carich.

Die Itokai-Mitglieder genossen die freundliche aber fordernde Trainingsatmosphäre und verbrachten ein lehrreiches Wochenende. Den krönenden Abschluss des Lehrganges bildeten die Khan-Prüfungen (Graduierungen), die von Großmeister Amnat abgenommen wurden.

Im Rahmen des Lehrganges unterzog sich auch Carich seiner nächsten Prüfung. Vom Großmeister wurde er zum 12. Khan geprüft und hält damit den zweiten Meister- beziehungsweise Lehrergrad im Muay Thai Boran (Navarrach) in Händen. Carich ist der einzige von Großmeister Amnat authorisierte Lehrer für Muay Thai Boran (Navarrach) in Österreich und sein höchstgraduierter Schüler im Land.