Susanna Dissauer holte sich nächsten Titel. Susanna Dissauer konnte schon im Vorjahr am Semmering von sich überzeugen. Jetzt gab die Sportlerin am Hochkar ordentlich Gas.

Von Tanja Barta. Erstellt am 26. Februar 2019 (01:22)
privat
Erfolgreich. Susanna Dissauer holte am Hochkar zwei Medaillen bei den Landesmeisterschaften

Der USC St. Corona hat schon viele Talente hervorgebracht, Susanna Dissauer zählt definitiv dazu. Bei den Landesmeisterschaften am Hochkar konnte sie erneut für Medaillen sorgen.

Bereits im vergangenen Jahr machte Dissauer den Semmering unsicher und trat die Heimreise mit zwei Goldmedaillen im Gepäck an. Dieses Jahr durfte die Skisportlerin ebenfalls gleich zwei Mal auf dem Podest stehen. Zunächst im Slalom, wo sie die Goldmedaille ergattert hat. Im Riesentorlauf hat es dieses Mal für eine Silbermedaille gereicht. „Wir sind sehr stolz auf ihre Leistungen!“, so Vater Wolfgang Dissauer über die Erfolge seiner Tochter.

Die Saison ist für die Skisportlerin mit den Landesmeisterschaften aber noch nicht abgeschlossen. Dissauer fährt sowohl beim Ostalpen-Cup, als auch beim Raiffeisen-Cup mit und hat hier noch einige Bewerbe vor sich. „Sie ist bei beiden Cups unter den ersten Drei“, zeigt sich Wolfgang Dissauer stolz. Welche und wie viele Medaillen sie von den Cups mitnehmen wird, zeigt sich Anfang März.