Wahl biegt im Bezirk Neunkirchen auf die Zielgerade

Erstellt am 26. Januar 2022 | 08:46
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8271904_neu04norbi_untergrabner_Large
Der 20-jährige Marco Untergabner (rechts) liegt bei der Wahl zum Sportler des Jahres derzeit in Führung. Bei den Frauen steht Petra Grube an der Spitze.
 
Foto: Kovacs
Das Voting läuft nur mehr bis 4. Februar. Verhelfen Sie Ihrer Sportlerin/Ihrem Sportler zum Sieg!
Werbung

Jeder Klick zählt! Fünf Sportlerinnen und fünf Sportler aus unserer Region rittern um den begehrten Titel. Und noch bis 4. Februar können Sie auf nön.at/sportlerwahl für Ihren Favoriten abstimmen.

Derzeit führt bei der Wahl zum Sportler des Jahres im Bezirk Neunkirchen der 19-jährige Scheiblingkirchen-Kicker Marco Untergrabner. Er profitiert von der großen USV-Familie aus dem Pittental, die ihren Youngster unterstützen. Auf Platz zwei ist der 25-jährige Laufsportler Matthias Maldet aus Breitenau der erste Verfolger. Bei den Frauen steht derzeit die 41-jährige Stocksport-Landesmeisterin von der SG Schmidsdorf-Küb Petra Grube an der Spitze der Wertung. Ihre erste Verfolgerin ist die 43-jährige Läuferin aus Pottschach, Eva-Maria Bauer.

Wir suchen nicht nur die beliebtesten Sportler, sondern auch die unschätzbaren Helfer im Hintergrund. Per Online-Formular auf noen.at können Sie Ihre „Gute Seele des Sports“ (bitte samt Begründung) vorschlagen.