Meistertitel für ASKÖ Breitenau trotz Verletzung. Maria Salburg und Josef Selpicka waren bei der Europameisterschaft über fünf Kilometer im Einsatz. Dabei sorgten die Sportler des ASKÖ Breitenau für tolle Ergebnisse.

Von Tanja Barta. Erstellt am 10. September 2019 (00:32)
privat
Josef Slepicka und Maria Salburg schafften es aufs Stockerl

Ständiges Training und genaue Ausübung – das steht bei Josef Slepicka und Maria Salburg beinahe am täglichen Programm. Die Nordic Walker vom ASKÖ Breitenau konnten bei der Europameisterschaft in Italien Vereinsgeschichte schreiben.

Doch die Vorzeichen für die Europameisterschaft standen zumindest für Maria Salburg alles andere als gut. Wenige Wochen vor dem internationalen Bewerb landete sie noch im Krankenhaus mit einer Verletzung an den Bändern. Aufgeben kam für die Bezirkssportlerin aber ni in Frage.

„Wir mussten dann das Training natürlich komplett umstellen“, so Josef Slepicka, der Salburg als Trainer zur Seite steht. Am entscheidenden Tag hat dann aber alles wieder halbwegs gepasst und die Nordic Walkering konnte voller Elan beim 5-Kilometer-Walk starten. „Ich habe mir dann eine Schiene gekauft, die alles ganz gut zusammengehalten und stabilisiert hat“, erzählt die erfolgreiche Sportlerin. Neben ihr ist

auch Josef Slepicka an den Start gewagt. Beide Neunkirchner konnten bei dem Bewerb ganz gut mithalten. „Es stehen ja alle 70 Meter Schiedsrichter und schauen, ob du die Bewegung auch richtig ausführst und keinen Laufschritt machst“, erzählen die beiden vom Bewerb. Strafpunkte haben sie keine bekommen, höchstens „ein paar mahnende Blicke“, schmunzeln die beiden Sportler.

Großer Jubel brach dann aber beim Einlauf ins Ziel aus. Während Slepicka in seiner Altersklasse auf dem Zweiten Platz landete, konnte Salburg gleich zwei große Erfolge feiern. Zum ersten Mal in ihrer Karriere schaffte sie es in der Gesamtwertung auf den zweiten Rang. Ihre Altersklasse konnte sie gewinnen und darf sich somit auch Europameisterin nennen.

Wer übrigens Interesse an professionellen Trainingseinheiten mit den Sportlern des ASKÖ Breitenau hat, der kann am Montag und Donnerstag ab 18 Uhr beim Tennisplatz in Breitenau mitmachen.