Auf Bresnik-Wunsch: Thiem nicht im Davis-Cup-Team. Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem steht nicht im Davis-Cup-Kader für das Duell der Europa/Afrika-Zone 1 am 2./3. Februar in St. Pölten gegen Weißrussland.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 23. Januar 2018 (16:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Koubek hat die Hoffnung auf Thiem noch nicht aufgegeben
APA (EXPA/Pucher)

Sein Coach Günter Bresnik bat Stefan Koubek darum, ihn für Regenerationszwecke nicht einzuberufen. Der Davis-Cup-Kapitän entschied sich daher für das Quintett Gerald Melzer, Sebastian Ofner, Dennis Novak, Oliver Marach und Philipp Oswald.

Koubek hat die Hoffnung auf Thiem aber noch nicht ganz aufgegeben. "Ich darf bis eine Stunde vor der offiziellen Auslosung zwei Leute austauschen und werde noch einige Gespräche mit Günter Bresnik führen", sagte Koubek am Dienstag. "Man weiß nie, was bis dahin passiert."