Dukes mühten sich zu Sieg nach Verlängerung gegen Graz. Spitzenreiter Klosterneuburg Dukes steht auch nach der vierten Runde der Basketball-Superliga mit weißer Weste da.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 24. Oktober 2020 (20:12)
Symbolbild
PhotoProCorp, Shutterstock.com

Die Niederösterreicher gewannen in der eigenen Halle gegen UBSC Graz mit 97:91 nach Verlängerung und holten damit ihren vierten Sieg in Folge, hatten gegen den Mittelständler aber mehr Mühe als erwartet. Der Tabellenzweite Swans Gmunden setzte sich bei den ersatzgeschwächten Vienna Timberwolves souverän mit 94:55 durch.

Wels behielt in Oberwart mit 90:88 nach Verlängerung die Oberhand und feierte den ersten Erfolg bei den Gunners seit Beginn der "Flyers"-Ära 2017.