Schwaiger/Schützenhöfer so gut wie fix weiter. Stefanie Schwaiger und Katharina Schützenhöfer stehen nach ihrem zweiten Sieg bei der Beach-Volleyball-WM in Wien so gut wie fix im Sechzehntelfinale. Das österreichische Top-Damen-Duo besiegte die Russinnen Jekaterina Birlowa/Nadesda Makrogusowa am Samstag überraschend 2:0 (21,17). Die Herren-Teams Kunert/Dressler und Seidl/Winter verloren ihre Partien jeweils mit 0:2.

Von APA Red. Erstellt am 29. Juli 2017 (17:21)
APA
Zweiter Erfolg für das ÖVV-Duo

Ob Schwaiger und Schützenhöfer bereits vor ihrer Montag-Partie gegen Kristyna Kolocova/Michala Kvapilova aufsteigen, entscheidet sich im Spiel der Tschechinnen gegen Varapatsorn Radarong/Tanarattha Udomchavee. Die Thailänderinnen hatte das ÖVV-Duo am Freitag 2:1 bezwungen.

Am Samstag waren vor Schwaiger/Schützenhöfer die Herren-Teams Thomas Kunert/Christoph Dressler und Robin Seidl/Tobias Winter als 0:2-Verlierer vom Platz gegangen. Als letzte Partie mit österreichischer Beteiligung stand am frühen Abend noch das erste Spiel von Teresa Strauss/Katharina Holzer auf dem Programm.