„Virtuelle Turnlehrer“: Die Stars bewegen. Benjamin Karl, Michi Strasser & Co. als „virtuelle Turnlehrer“: Sportland Niederösterreich lädt zum HomeWorkout.

Von Wolfgang Wallner. Erstellt am 24. März 2020 (05:06)
Laden zum HomeWorkout: Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Andreas Onea, Landesrat Jochen Danninger.
NLK/Filzwieser

Auch in den eigenen vier Wänden kann Bewegung Spaß machen. Das will das Sportland Niederösterreich mit der Aktion HomeWorkout zeigen und „einen wichtigen Beitrag leisten, damit unseren Schülerinnen und Schülern nicht die Decke auf den Kopf fällt“, sagt Sportlandesrat Jochen Danninger.

So funktioniert‘s: Jeden Dienstag und Donnerstag finden um jeweils 15 Uhr auf den Facebook- und Instagramkanälen von Sportland NÖ 30-minütige Livesendungen mit wechselnden niederösterreichischen Sportstars statt. Moderiert wird das HomeWorkout vom paralympischen Medaillengewinner Andreas Onea. Nach einer launigen Talkrunde steht ein gemeinsames Fitnessprogramm an, das von den blau-gelben Assen geleitet wird.

Dabei können die Nutzer den prominenten „Sportlehrern“ auch Fragen stellen. Den Anfang macht am Dienstag Snowboarder Benjamin Karl, am Donnerstag folgt Extremsportler Michi Strasser.

Viele weitere Übungen gibt‘s übrigens auf sport.noeschule.at.