Dadic und Weißhaidinger Leichtathleten des Jahres. Mehrkämpferin Ivona Dadic und Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger sind wie im Vorjahr Österreichs "Leichtathleten des Jahres".

Von Redaktion, APA. Erstellt am 28. Dezember 2017 (10:20)
Ivona Dadic lieferte tolle Saison ab
APA (Archiv)

Bei der vom Österreichischen Verband  per Online- und Experten-Abstimmung durchgeführten Wahl hatten Hallen-Vize-Europameisterin Dadic und der WM-Neunte Weißhaidinger knapp die Hälfte der Experten hinter sich. Bei den Fans schnitt Dadic mit 28 Prozent etwas besser ab.

Dadic holte ihren zweiten Erfolg bei dieser Wahl. Hinter der WM-Sechsten (76,50 von 200 möglichen Prozent) platzierte sich mit Verena Preiner (48,68) eine weitere Siebenkämpferin, Dritte wurde Berglauf-Vizeweltmeisterin Andrea Mayr (24,98). Weißhaidinger (64,45) gewann vor Zehnkämpfer Dominik Distelberger (41,69) und Valentin Pfeil (38,36). Der Marathonläufer schnitt beim Online-Voting am besten ab.

Zur Nachwuchs-Leichtathletin des Jahres wurde zum dritten Mal Junioren-EM-Bronzemedaillengewinnerin Sarah Lagger gekürt, eine weitere Mehrkämpferin. Bei den Burschen gewann erstmals Stefan Schmid. Er ist im Hindernislauf U20-EM-Vierter und Goldmedaillengewinner beim Europäischen Olympischen Jugendfestival.