NÖ-Kirchensportler unterstützen sicheren sozialen Silvesterlauf

Sportliches Charity-Feuerwerk der Sportunion zum Jahresabschluss.

Erstellt am 17. Dezember 2021 | 09:54
Lesezeit: 2 Min
Laufen Symbolbild
Symbolbild
Foto: Von bbernard, Shutterstock.com

Nach der erfolgreichen Premiere beim letzten Jahreswechsel unterstützen Niederösterreichs Kirchensportler wieder den „Virtual New Years Run“ der Sportunion. Unter dem Motto „Laufen für den guten Zweck und deine Gesundheit“ wird der Organisation Wings for Life dabei geholfen, eine Heilung von Querschnittslähmung zu finden. Im Vorjahr wurden rund 3.000 Menschen bewegt und über 20.000 Euro im Rahmen des ortsunabhängigen Benefizlaufs gespendet.

Vom Silvestertag 2021 (ab 6 Uhr) bis zum Neujahrstag 2022 (bis 22 Uhr) hat man die Chance, Positives für sich selbst und andere zu bewirken, ein perfekter Start ins neue Jahr. Jeder läuft für sich oder in Kleingruppen einen individuellen Silvester- und Neujahreslauf auf seiner persönlichen Strecke. 

Laufe für die, die es nicht können

„Mit einer Teilnahme tut man Gutes für die Gesundheit und für andere!“, betont Sepp Eppensteiner von der Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten. Das Startgeld für den Charity-Lauf beträgt für Erwachsene fünf Euro, Kinder nehmen kostenlos Teil. Für alle Teilnehmenden werden von der Sportunion 2,50 Euro sowie eine mögliche freiwillige Unterstützungssumme an Wings for Life gespendet.

Für Eppensteiner ist es eine „Win-Win-Situation“ für Beteiligten: „Mit dieser Initiative gibt es eine Motivation, fit in das neue Jahr zu starten und gleichzeitig Menschen mit Querschnittlähmung zu unterstützen.“ Und das sicher: Denn beim individuellen Laufsport setze man sich oder andere keinen Gefahren durch Corona aus.

Von der Sportunion heißt es: „Anderen zu helfen ist ein Teil unserer christlich-sozialen DNA. Die Sportunion zündet zum Jahresabschluss wieder ein sportliches Feuerwerk, wo gute Neujahrsvorsätze sofort umgesetzt werden. Wir bewegen mit unserem digitalen Silvester- und Neujahrslauf in Kooperation mit Wings for Life Menschen für den guten Zweck. Egal ob Jung oder Alt, alle sind eingeladen mitzumachen. Diesmal können sich Vereine oder Familien auch als Team anmelden. Es wird in einem krisensicheren Rahmen österreichweit und ortsunabhängig ermöglicht, an dem Sportevent teilzunehmen. Damit wollen wir wieder Tausende motivieren dabei zu sein, bei unserem innovativen Lauf ins neue Jahr 2022.“

„Olympia-Kaplan“ Johannes Paul Chavanne vom Stift Heiligenkreuz sagt: „Mit Bewegung sich selbst und anderen Gutes tun! Das ist ein starkes Hoffnungszeichen!“

Team-Challenge

Kinder, Erwachsene, Jugendliche, Senioren – alle sind herzlich eingeladen, mitzulaufen oder zu walken. „Einfach für dich, als Team, Verein oder als Familie kannst du unterschiedliche Distanzen von 500 Meter für die Jüngsten bis 10 Kilometer bestreiten, heißt es von der Sportunion.  Heuer wird es erstmalig möglich sein, sich für eine Team-Challenge im Rahmen der Anmeldung einzutragen. Die virtuelle Umsetzung ermöglicht zudem die gleichzeitige Teilnahme an einer anderen parallelen Laufveranstaltung und damit quasi einen „Lauf im Lauf“.

Anmeldung: sportunion.at/newyearsrun