Gföhl und St. Valentin holen Mike-Cup. Die besten Volksschulteams des Landes stehen fest: Beim Finale in Trumau holten sich bei den Burschen Gföhl sowie St. Valentin bei den Mädels den begehrten Siegespokal.

Von Wolfgang Wallner. Erstellt am 16. Juni 2014 (20:06)
NOEN, Wolfgang Wallner
Hurra, wir haben den Mike-Cup geholt!“ Die Landessieger im Volksschulfußballbewerb stehen fest – die Volksschule St. Valentin bei den Mädels und die Volksschule Gföhl bei den Burschen. Diese beiden Teams kürten sich am Montag im Sportzentrum Trumau zu den Besten unter 4.000 Jungfußballern aus 350 Schulen, die heuer am Mike-Cup teilgenommen haben.



„Ihr habt alle bewunderswerten Einsatz gezeigt – ob Spieler, Fans oder Betreuer“, streute Hartwig Trunner als Vertreter der Volksbank den Jungkickern Rosen. Sprach’s und überreichte die Pokal, gemeinsam mit NÖ-Fußballverbandspräsident Ludwig Binder, dem Dritten Landtagspräsidenten Franz Gartner, NÖN-Sportleiter Bernhard Schiesser und Trumaus Bürgermeister Andreas Kollross.