Kukutsch tritt in Manseders Fußstapfen

Erstellt am 17. Juni 2022 | 12:09
Lesezeit: 3 Min
New Image
Karl Kukutsch (links) und sein Vorgänger an der Spitze des NÖ Sportfachrates Friedrich Manseder (r.) - im Bild mit Sportlandesrat Jochen Danninger.
Foto: Tobias Jungmeier
Nach mehr als vier Jahrzehnten gibt's einen Wechsel an der Spitze des NÖ Sportfachrats. Der leidenschaftliche Tennisspieler Karl Kukutsch übernimmt "volley" vom Langzeitvorsitzenden Friedrich Manseder.
Werbung

Eine Ära ist bei der jüngsten Tagung des blau-gelben Sportfachrats zu Ende gegangen. Das Führungsgremium, das die Interessen der Fachverbände vertritt, geht mit einem neuen "Chef" in die Zukunft. Karl Kukutsch übernimmt das Staffelholz von Friedrich Manseder. Die Hauptthemen der 110. Sitzung waren unter anderem der Sportbericht, aktuelle Sportförderungen sowie die Tägliche Bewegungseinheit.

Eine Stimme für den Sport

 „Der Niederösterreichische Sportfachrat ist ein zentrales Organ des niederösterreichischen Sports und ein sehr wertvoller Partner für das SPORTLAND Niederösterreich. Er verleiht den Sportvereinen- und -verbänden eine Stimme und achtet darauf, dass auf sämtliche sportfachliche Interessen Rücksicht genommen wird", sagte Sportlandesrat Jochen Danninger in seiner Ansprache. "Dafür möchte ich mich recht herzlich bei jeder und jedem Einzelnen bedanken. Doch einer hat diesem Gremium in den vergangenen Jahren besonders seinen Stempel aufgedrückt.“

Gold für Manseder

Nach mehreren Jahrzehnten endete mit den Neuwahlen die Ära von Prof. Friedrich Manseder als Vorsitzender des NÖ Sportfachrates. „Mit Überzeugung, Wille und Leidenschaft hast du dich stets für die Vertretung der Interessen des niederösterreichischen Sports eingesetzt. Vielen Dank für deinen Einsatz und deine 43-jährige Aufbauarbeit in der Landessportorganisation“, dankte Sportlandesrat Jochen Danninger und überreichte in Vertretung der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, als Zeichen der großen Wertschätzung das Sportehrenzeichen des Landes Niederösterreich in Gold sowie ein Ehrengeschenk des SPORTLAND Niederösterreichs. 

Karl Kukutsch übernimmt Vorsitz

Die Nachfolge als Vorsitzender des NÖ Sportfachrates übernimmt künftig Karl Kukutsch, Vizepräsident des Niederösterreichischen Tennisverbands. Als Aktiver schwang der mittlerweile 56-Jährige über lange Jahre für den TC Obersiebenbrunn den Schläger. Sportlandesrat  Danninger begrüßte den hauptberuflichen Direktor der Neuen Mittelschule Gänserndorf als neuen Vorsitzenden: „Karl Kukutsch ist ein Garant dafür, dass sich Niederösterreich weiterhin auf ein starkes Sportnetzwerk verlassen kann."