Jennifer Wenth beendete ihre Karriere. Leichtathletin Jennifer Wenth hat am Montag das Ende ihrer Leistungssport-Karriere bekanntgegeben.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 26. Februar 2018 (20:15)
NOEN, APA/Helmut Fohringer
Weltklasse für St. Pölten. Kaumbergs Jennifer Wenth startet ab sofort für die Union, wird auch als Trainerin im Nachwuchsbereich arbeiten.

„Diese Entscheidung zu treffen war definitiv nicht einfach für mich, aber ich musste einfach einsehen, dass der tolerierbare Trainingsumfang nicht mehr meinen Ansprüchen und Vorstellungen entspricht und ich so keine Topleistungen mehr erbringen kann. Ich blicke mit Freude auf meine Karriere zurück und bin stolz darauf, was ich geleistet habe, vor allem auf die Qualifikation für das WM- Finale, die Olympia-Qualifikation und den 9. Platz bei der Hallen-EM.“

Die 26-jährige Langstreckenläuferin hat 47 Meistertitel gewonnen, Krönung war die Olympia-Teilnahme 2016 in Rio de Janeiro mit Rang 16 im Finale über 5.000 m. In den vergangenen zwei Jahren hatte die Niederösterreicherin aber mit mehreren Verletzungen zu kämpfen.

Wenth will der Leichtathletik als Nachwuchstrainerin bei Union St. Pölten erhalten bleiben.