Mehrkämpfer Distelberger fällt für Hallensaison aus. Der Niederösterreicher Dominik Distelberger fällt nach einer am Samstag beim Leichtathletik-Meeting in Wien erlittenen Oberschenkelverletzung für die restliche Hallen-Saison aus.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 27. Januar 2019 (11:37)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
AFP

Der 28-jährige Mehrkämpfer zog sich im Weitsprung laut Diagnose vom Sonntag einen Muskelbündelriss zu. Distelberger wollte am kommenden Wochenende bei den ÖLV-Titelkämpfen das Hallen-EM-Limit erbringen.

Während Ivona Dadic nach einer kürzlich überstandenen Krankheit Testwettkämpfe über 60 m (8,61 Sek.) und im Weitsprung (5,97 m) absolvierte und Andreas Vojta im 1.500-m-Lauf Neunter wurde (3:47,92 Min.), präsentierte sich Dreispringer Philipp Kronsteiner schon in Topform. Der 21-jährige Oberösterreicher (Zehnkampf-Union) steigerte seine persönliche Bestmarke auf 16,41 m und kam damit bis auf fünf Zentimeter an den fast 30 Jahre alten Hallenrekord von Alfred Stummer heran.

Das EM-Limit verpasste er bei seinem überlegenen Sieg um nur neun Zentimeter.