Finanzzahlen der Bundesliga: Salzburg top, SKN im Minus.

Erstellt am 30. November 2020 (18:36)
APA/KRUGFOTO