Solböck trifft punktgenau

Aktualisiert am 23. März 2022 | 10:18
Lesezeit: 3 Min
Anzeige
Bei der WM setzte sich Jakob Solböck mit seinem Klubkollegen Markus Karl (l.) groß in Szene.
Bei der WM setzte sich Jakob Solböck mit seinem Klubkollegen Markus Karl (l.) groß in Szene.
Foto: ESV Wang
Stocksportler Jakob Solböck (ESV Wang) räumte bei der Weltmeisterschaft Medaillen in Serie ab – und jetzt auch bei der Kür zum besten blau-gelben Nachwuchssportler im Februar.

Niederösterreichs Nachwuchssportler des Monats Februar heißt Jakob Solböck. Der 20-Jährige, der schon im Jugendbereich praktisch alles gewann, was es zu gewinnen gibt, legte eine Edelmetallserie vom Feinsten hin. Solböck und sein Teamkollege Markus Karl vom ESV Wang sicherten sich in Bozen die Teamgoldmedaille bei der U23-Weltmeisterschaft im Mannschaftsspiel.

Zweimal vergoldet

Solböck durfte sich gleich eine zweite Goldmedaille umhängen. Im Team-Zielbewerb sprang ebenfalls mit der Mannschaft die Goldmedaille heraus. Jakob Solböck war auch der große Medaillenhamster. Denn im WM-Ziel-Einzel der Altersklasse U23 glänzte der „Halsschmuck“ in Silber. Klar, dass es daheim einen großen Empfang für den WM-Helden gab.

Die Party geht weiter

Jetzt darf weitergefeiert werden! Die Nachwuchssportler-Fachjury setzte Solböck auf Platz eins – gefolgt von der Kremserin Franziska Schlögl, die mit ihren erst 16 Jahren als Siegerin im U18-Judo-Europacup hatte aufhorchen lassen. Zur Erinnerung: Zwei Drittel der Gesamtwertung macht das Expertenurteil aus, die Fans spielen mit ihrem Voting auf nön.at aber oftmals das Zünglein an der Waage.

SVS-Girls als Fanfavoritin

Im Netz erwies sich Christiane Krifka als Nummer eins. Die Schwechaterin räumte bei den Usern ebenso groß ab wie zuvor in der Leichtathletikhalle. Die 15-Jährige von der SV Schwechat hatte sich U18-Gold bei den österreichischen Meisterschaften im Hochsprung und im 60-Meter-Sprint sichern. Das gute Votingergebnis bescherte Krifka einen Sprung nach vorne in der Gesamtwertung. Am Stockerl änderte sich aber nichts.

Lindner sprintet auf Platz zwei

Der NÖ Nachwuchssportler des Monats im Februar heißt Jakob Solböck, gefolgt von Sprinterin Magdalena Lindner (Union St. Pölten, Staatsmeisterin über 60 Meter) und Franziska Schlögl.

Unterstützt wird die Aktion des SPORT.LAND.Niederösterreich von der
NÖ Versicherung mit einer Prämierung der MonatssiegerInnen.

Logoleiste_NV_SPORT
Foto: NÖN

Gesamtergebnis

  1. Jakob SOLBÖCK
  2. Magdalena LINDNER
  3. Franziska SCHLÖGL
  4. Magdalena SCHERZ
  5. Stephan KOCH
  6. Christiane KRIFKA
  7. Nico MOLNAR

Fachjury

  1. Jakob SOLBÖCK
  2. Franziska SCHLÖGL
  3. Magdalena LINDNER
  4. Magdalena SCHERZ
  5. Stephan KOCH
  6. Christiane KRIFKA
  7. Nico MOLNAR

Publikumsvoting

1. Christiane KRIFKA
2. Nico MOLNAR
3. Stephan KOCH
4. Magdalena SCHERZ
4. Magdalena LINDNER
6. Jakob SOLBÖCK
7. Franziska SCHLÖGL

Nachwuchssportler Grafik Februar 2022
Foto: zVg

Umfrage beendet

  • Wer wird NachwuchssportlerIn des Monats Februar?