Scherz hat allen Grund zum Strahlen. Neunkirchens Kletterhoffnung hat sich den Traum vom Jugend-Europameistertitel erfüllt. Nun schnappte er sich auch den Titel des Nachwuchssportlers des Monats.

Von Wolfgang Wallner. Update am 15. November 2019 (14:51)
Top! Stefan Scherz (NFÖ Neunkirchen) kletterte die Saison seines Lebens.
russia climbing

Es war das Jahr des Stefan Scherz. „Unglaublich“, staunt der Youngster von den Naturfreunden Neunkirchen nach einer Supersaison, die ihm letztlich den Jugend-Europameistertitel eingebracht hat.  Nach Gold im Bouldern landete er bei den Titelkämpfen im Vorstiegklettern („Lead“) auf Platz zwei. Und mit dieser Silbernen von Voronezh (Russland) Ende Oktober sicherte sich der Niederösterreicher Gesamt-Gold in der Kombination. „Ich bin sehr stolz. Es war eine unglaubliche Saison mit Mega-Erfolgen“, sagt Scherz. „Jetzt freue ich mich auf lockeres Felsklettern, denn meine Batterien sind leer.“ Als Draufgabe gab’s nun den Monatssieg bei der Kür der NV Nachwuchssportler.

Auch bei den Fans spitze

Schon die Expertenjury hatte den 18-jährigen Neunkirchner ganz oben auf der Rechnung. Eine Position, die Scherz beim Publikumsvoting als Nummer eins souverän verteidigen konnte. Das Urteil der Fachleute fließt zu zwei Dritteln in das Gesamtergebnis ein. Oftmals als Zünglein an der Waage geben die Stimmen der User auf nön.at den Ausschlag. Diesmal aber gab’s einen Start-Ziel-Sieg für den Kletter-Europameister.

Kasparek mit Aufholjagd

Dafür setzte sich Tobias Kasparek von Taekwondo Baden bei der Abstimmung im Netz gut in Szene, schob sich durch das gute Abschneiden im Voting um einen Rang nach vor. Der 14-Jährige hat mit drei Goldenen bei den österreichischen Juniorenmeiserschaften im Kyorugi aufhorchen lassen.

Den dritten Rang sicherte sich Judoka Laura Summer (16). Im Kreis der weit routinierteren Konkurrenz schnappte sich das Talent vom JC Krems Rang zwei im U18-Europacup.


Unterstützt wird die Aktion des SPORT.LAND.Niederösterreich von der
NÖ Versicherung mit einer Prämierung der MonatssiegerInnen.

NÖN

Gesamtergebnis: 

1. Stefan SCHERZ
2. Tobias KASPAREK
3. Laura SUMMER
4. Tobias TOBLER
5. Emma GUTSJAHR

Publikumsvoting: 

1. Stefan SCHERZ
2. Tobias KASPAREK
3. Tobias TOBLER
3. Emma GUTSJAHR
5. Laura SUMMER

Expertenjury:

1. Stefan SCHERZ
2. Laura SUMMER
3. Tobias KASPAREK
4. Tobias TOBLER
5. Emma GUTSJAHR

NÖN