NÖ ehrte Sportler und Funktionäre. Das Kulturzentrum K4 der Marktgemeinde Kilb stand am 7. November ganz im Zeichen der feierlichen Übergabe der Sportehrenzeichen 2010 durch das Sport.Land.NÖ.

Erstellt am 09. November 2010 (10:38)
NOEN
Nicht weniger als 125 Funktionäre und Aktive wurden mit Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet. Sportlandesrätin Petra Bohuslav betonte in ihrer Rede: „Ohne die ehrenamtlichen Leistungen würde sich in Niederösterreich gar nichts abspielen. Ich möchte mich daher bei allen Funktionären bedanken. Das Talent allein reicht oft nicht - Kinder brauchen auf ihrem Weg die Unterstützung von den Eltern und vor allem von den Betreuern.“
Durch das Programm führte ORF-Mann Rudolf Aschauer aus Schiltern.

Unter den Ehrengästen: die Landtagsabgeordneten Gottfried Waldhäusl, Gerhard Karner und Andreas Pum, die Nationalratsabgeordneten Karl Donabauer und Leopold Mayerhofer, Willi Hauenschild in Vertretung von Militärkommandant Johann Culik, Ludwig Binder sowie Bürgermeister Manfred Roitner. Sie verfolgten als krönenden Höhepunkt die Verleihung des Ehrenzeichens in Gold an den Weltklasse-Snowboarder Benjamin Karl.
Viel Applaus erntete des Weiteren die Gruppe „Federspiel“. Die sieben Blechmusikanten aus dem Raum Krems sorgten für stimmungsvolle musikalische Einlagen zwischendurch - und lieferten die Landeshymne zum Abschluss der Veranstaltung.