ÖFB-Kader für USA-Spiel ohne Hosiner. Stürmer Philipp Hosiner fehlt im Aufgebot der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft für das Testspiel am 19. November in Wien gegen die USA.

Erstellt am 05. November 2013 (10:02)
Der Bundesliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison, bei Meister Austria zum Reservisten degradiert, wird von Debütant Philipp Zulechner von Aufsteiger Grödig ersetzt. Das geht aus dem 24-Mann-Kader von Teamchef Marcel Koller hervor.

Hosiner steht lediglich auf Abruf. Im Kader befindet sich erstmals seit Juni 2012 Salzburg-Verteidiger Martin Hinteregger. Weiterhin dabei ist auch der zuletzt nachnominierte Lukas Hinterseer (Wacker Innsbruck). Im Vergleich zum Abschluss der WM-Qualifikation im Oktober fehlt neben Hosiner auch der verletzte Mainz-Legionär Julian Baumgartlinger. Der damals nachnominierte Jakob Jantscher (NEC Nijmegen) befindet sich wie der zuletzt verletzte Gudio Burgstaller (Rapid) auf Abruf.

Knapp 92 Prozent sind von erfolgreicher EM-Qualifikation überzeugt

Nachdem Marcel Koller seinen Vertrag mit dem ÖFB um weitere zwei Jahre bis Ende 2015 verlängert hat, blicken die noen.at-User voller Optimismus in Österreichs Fußball-Zukunft - das zeigt das Ergebnis der aktuellen Sport-Umfrage. Sie vertrauen in die Führungsqualitäten des Teamchefs und sind großteils überzeugt, dass die Nationalmannschaft sehr gute Chancen hat, die nächste EM-Endrunde zu erreichen.