Petutschnig/Horst in Moskau im Halbfinale. Lorenz Petutschnig/Alexander Horst waren im Beachvolleyball-Grand-Slam-Turnier in Moskau auch im Viertelfinale nicht zu stoppen. Gegen die russische Nummer-1-Paarung Konstantin Semenow/Wjatscheslaw Krasilnikow feierte das ÖVV-Duo (19) am frühen Samstagabend einen 2:1-(-16,27,11)-Erfolg und misst sich im Halbfinale am Sonntag mit den Brasilianern Emanuel/Evandro (9).

Erstellt am 24. August 2013 (19:30)

Bei unwirtlichen 15 Grad und Nieselregen glänzte Horst mit guten Services, sein auf der World-Tour recht unerfahrener Neo-Partner Petutschnig nützte nicht zuletzt den Überraschungsfaktor. Auch die Halbfinalgegner, der dreifache Weltmeister und Olympiasieger 2004 Emanuel mit Youngster Evandro, sind frisch zusammengespannt.

Für Österreichs Damen-Duos ist im Achtelfinale Endstation gewesen. Die Europameisterinnen Doris und Stefanie Schwaiger mussten sich den deutschen EM-Dritten Laura Ludwig/Kira Walkenhorst mit 1:2 (9,-19,-15) geschlagen geben.

Barbara Hansel/Katharina Schützenhöfer hatten zuvor gegen die spanischen Vize-Europameisterinnen Liliana Fernandez/Elsa Baquerizo mit 0:2 (-15,-13) das Nachsehen. Es wurde jeweils Rang neun sowie je 5.500 US-Dollar Preisgeld.