Protteserin Seehofer zum dritten Mal Weltmeisterin. Die Protteserin Christine Seehofer hat sich am Sonntag in Leipzig zum dritten Mal den WM-Titel im Racketlon gesichert.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 24. November 2019 (18:28)
Christine Seehofer
Visualbrand Photography

Die Weltranglisten-Erste setzte sich in diesem Schlägervierkampf mit Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis im Finale gegen die Britin Izzy Bramhall mit 13 Punkten Differenz durch und schaffte damit den Hattrick bei Welt-Titelkämpfen.

Die 24-jährige Seehofer hatte zuvor auch im Doppel mit Bettina Bugl und im Mixed mit dem Briten Dan Busby triumphiert.