Rapid fährt in zweiter Cup-Runde nach Bad Vöslau. Andreas Herzog hat seinem ehemaligen Verein Rapid Wien in der zweiten Runde des österreichischen Fußball-Cups eine kurze Dienstreise beschert. Der aktuelle U21-Teamchef zog am Dienstag bei der Auslosung den Landesligisten Bad Vöslau als Gegner der Elf von Peter Schöttel. Titelverteidiger Ried muss zum Tabellenführer der niederösterreichischen Landesliga, ASC Götzendorf.

Erstellt am 16. August 2011 (13:37)

Andreas Herzog hat seinem ehemaligen Verein Rapid Wien in der zweiten Runde des österreichischen Fußball-Cups eine kurze Dienstreise beschert. Der aktuelle U21-Teamchef zog am Dienstag bei der Auslosung den niederösterreichischen Landesligisten Bad Vöslau als Gegner der Elf von Peter Schöttel. Titelverteidiger Ried muss zum Tabellenführer der niederösterreichischen Landesliga, ASC Götzendorf.

Bundesliga-Tabellenführer Red Bull Salzburg ist beim SAK Klagenfurt zu Gast, Meister Sturm Graz gibt beim SC Weiz ein Gastspiel, die Wiener Austria muss zum USV Allerheiligen. Spieltermine sind der 20. und 21. September.