Erstellt am 05. Dezember 2018, 12:49

von APA Red

Marlene Kahler angeschlagen zur WM. Das zwölfköpfige Schwimm-Team für die Kurzbahn-WM von Dienstag bis Sonntag nächster Woche in Hangzhou ist Mittwochmittag von Wien aus über Amsterdam nach China abgereist.

Marlene Kahler  |  ÖOC

Die von OSV-Sportdirektor Walter Bär begleitete sowie den Trainern Balazs Fehervari und Marco Wolf gecoachte Equipe besteht aus je sechs Herren und Damen, von denen Marlene Kahler angeschlagen in das Flugzeug gestiegen ist.

"Ich habe seit Donnerstag eine Kehlkopf-Entzündung", berichtete die Niederösterreicherin vor dem Abflug von einem Mitbringsel von einem Trainingslager in der Slowakei. Mit Antibiotika versorgt nahm Kahler die Reise in Angriff. Die zweifache Bronzemedaillengewinnern der Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires ist eine OSV-Hoffnungsträgerin auf WM-Topränge. Die 17-Jährige tritt am Dienstag über 200 m, am Mittwoch über 800 m und am Freitag über 400 m Kraul an.