Slalom-Spezialist Digruber erlitt Kreuzbandriss. Für den österreichischen Slalomspezialisten Marc Digruber ist die Saison frühzeitig beendet.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 09. Februar 2020 (09:25)
Marc Digruber    
AFP/Damir Sencar

Der Niederösterreicher zog sich im Slalom am Samstag in Chamonix (FRA) auf der Fahrt zu Platz 21 bei einem Fast-Sturz einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu. Das ergab eine MRT-Untersuchung in der Privatklinik Hochrum, wie der ÖSV mitteilte.

Digruber wird am (heutigen) Sonntag von Christian Fink operiert. Der 31-Jährige kam in dieser Saison über die Ränge 19, 20 und zweimal 21 nicht hinaus.