Krems holte mit 27:22-Sieg über Hard den Meistertitel. UHK Krems ist zum vierten Mal österreichischer Handball-Meister.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 08. Juni 2019 (21:54)
Shutterstock, Ivica Drusany
Symbolbild

Am Samstag setzte sich das von Ibish Thaqi gecoachte Team im fünften und entscheidenden Spiel der "best of five"-Finalserie vor eigenem Publikum gegen Hard mit 27:22 (15:11) durch. Damit ging für die Niederösterreicher eine 42 Jahre währende Durststrecke zu Ende.

Ergebnis der Finalserie der spusu-Handball-Liga Austria der Männer vom Samstag in Krems - 5. Spiel der "best of five"-Serie:

Moser Medical UHK Krems - Alpla HC Hard 27:22 (15:11)

Endstand der Serie: 3:2, Krems zum 4. Mal Meister

Bisherige Ergebnisse: 29:27 (in Krems), 18:22 (in Hard), 30:26 (Krems), 23:25 (Hard)