Thiem nahm in Nizza erfolgreich Revanche an Estrella Burgos. Der Niederösterreicher Dominic Thiem hat sich am Montag mit einem 7:6(5),6:2-Sieg gegen Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik in 87 Minuten ins Achtelfinale des Tennisturniers von Nizza gespielt.

Von Redaktion APA. Erstellt am 18. Mai 2015 (18:02)
NOEN, APA (Archiv/epa)
Thiem revanchierte sich am 34-Jährigen

Damit nahm Österreichs Nummer eins für die Niederlage gegen den 34-Jährigen im April in der ersten Barcelona-Runde erfolgreich Revanche.

Nun kommt es zum ersten Duell Thiems mit dem in Nizza als Nummer sechs gesetzten, 20-jährigen Australier Nick Kyrgios oder den 27-jährigen Kasachen Michail Kukuschkin. Nach durchwachsen begonnener Sandplatz-Saison steht der Lichtenwörther jedenfalls wie 2014 zumindest im Nizza-Achtelfinale und sammelt nach je zwei Siegen in München und Rom auch in der Woche vor den Pariser French Open wichtige Matchpraxis.

Thiem hatte im neunten Spiel des ersten Satzes gegen Estrella Burgos die ersten drei Breakbälle vorgefunden, vergab sie aber und musste daraufhin selbst seinen Aufschlag abgeben. Der Weltranglisten-42. schlug allerdings noch rechtzeitig zurück, um sich ins Tiebreak zu retten. Nachdem er das gewonnen hatte, stürmte das ÖTV-Ass mit effizientem Spiel auf 4:0 davon. Vier Breakchancen seines Gegners wehrte er noch ab, dann servierte er aus.