Thiem im Hauptbewerb. Tennis / Dominic Thiem schaffte in Australien den Sprung in sein erstes Grand Slam-Turnier.

Erstellt am 13. Januar 2014 (04:00)

Australien scheint ein gutes Pflaster für Dominic Thiem zu sein. Gleich bei seinem ersten Antritt bei einem Grand Slam-Turnier spielte sich der Lichtenwörther (Bezirk Wiener Neustadt) in Melbourne durch die Qualifikation und stand in der Nacht von Sonntag auf Montag ( dort siegte er sensationell und zog in die 2. Hauptrunde ein ) erstmals im Hauptfeld. Seine Premiere feierte er gegen den Portugiesen Joao Sousa (ATP 51).

In den ersten beiden Vorrundenspielen besiegte der 20-Jährige – zuletzt auf Rang 137 im ATP-Ranking – den Südafrikaner Rik De Voest (ATP 170) und den Deutschen Matthias Bachinger (ATP 167).

Im Entscheidungsspiel um den Einzug ins Hauptfeld gelang Dominic Thiem dann die Revanche gegen den Slowaken Martin Klizan (ATP 107), gegen den er in Kitzbühel 2012 noch unterlegen war. „Gezweifelt habe ich nicht, ich hatte die Partie voll im Griff“, so der Lichtenwörther.

Nach den Absagen von Jürgen Melzer und Andreas Haider-Maurer ist Thiem der einzige Österreicher im Hauptfeld der Australian Open.