Thiem startet gegen De Voest. Nach den Absagen von Jürgen und Gerald Melzer sowie von Andreas Haider-Maurer spielen ab Mittwoch Dominic Thiem und Martin Fischer um einen Platz im Hauptbewerb der Australian Open.

Erstellt am 07. Januar 2014 (13:01)
Thiem trifft als Nummer 17 gesetzt in der ersten Qualifikationsrunde auf den Südafrikaner Rik de Voest, Fischer auf den Spanier Roberto Carballes Baena.

Erstes Zusammentreffen
Es ist das erste Duell des 20-jährigen Thiem mit dem 33-jährigen De Voest, in der Weltrangliste liegt der Niederösterreicher als 137. um 33 Plätze weiter vorne.

Der 27-jährige Fischer gewann das bisher einzige Duell mit dem 20-jährigen Carballes Baena im Vorjahr in der Qualifikation eines Rom-Challengers auf Sand in drei Sätzen. Als Ranking-194. liegt der Vorarlberger 73 Plätze vor dem Iberer. Für den Einzug in den Hauptbewerb sind drei Runden zu überstehen.

Die Auslosung der Damen-Qualifikation ist noch nicht erfolgt. Fix im Hauptbewerb stehen die Vorarlbergerin Yvonne Meusburger und die Tirolerin Patricia Mayr-Achleitner. Die am Montag in der ersten Hobart-Runde an der Tschechin Klara Zakopalova gescheiterte Meusburger hat am Dreikönigstag mit Position 47 ein neues Karriere-Hoch in der Weltrangliste erreicht. Mayr-Achleitner ist als 84. um 14 Ränge von ihrem Hoch entfernt.