WAC trotz 2:2 gegen Vienna weiter Tabellenführer. Mit einem 2:2-Heimremis gegen die Vienna hat Erste-Liga-Spitzenreiter WAC/St. Andrä am Freitag Punkte im Aufstiegskampf liegen gelassen. Bundesliga-Absteiger LASK Linz gewann 3:0 in Grödig. Überraschend kamen die 0:2-Niederlage von Altach bei Aufsteiger Blau Weiß Linz als auch die 1:3-Schlappe von der Austria im Lustenauer Derby gegen den FC. St. Pölten bezwang Schlusslicht Hartberg mit 1:0.

Erstellt am 20. August 2011 (10:43)

Mit einem 2:2-Heimremis gegen die Vienna hat Erste-Liga-Spitzenreiter WAC/St. Andrä am Freitag Punkte im Aufstiegskampf liegen gelassen. Bundesliga-Absteiger LASK Linz gewann 3:0 in Grödig. Überraschend kamen die 0:2-Niederlage von Altach bei Aufsteiger Blau Weiß Linz als auch die 1:3-Schlappe von der Austria im Lustenauer Derby gegen den FC. St. Pölten bezwang Schlusslicht Hartberg mit 1:0.

Nach acht Runden führt WAC/St. Andrä die Tabelle mit 17 Zählern an, dahinter folgen LASK, Austria Lustenau (beide 15) sowie Altach (14).