Anita Cosovic ist beim KSV Pressbaum der Star. Anita Cosovic führt die Pressbaumer daheim gegen Schwechat klarem 4:0-Sieg. Nachträglich für Staatsmeistertitel geehrt!

Von Claus Stumpfer. Erstellt am 15. September 2021 (00:52)
440_0008_8178964_purs37gewichtheben_anita_ehrung_fostrom.jpg
Gemeinderat Anton Strombach stiftete den schönen Pokal für Anita Cosovic und überreichte ihn auch.
Anton Strombach

Im sehr gut besuchten Stadtsaal Pressbaum fand am Samstag der zweite Meisterschaftskampf dieser Saison in der Teamliga Wien/NÖ zwischen den heimischen KSV-Athleten und SV Schwechat statt. Da die Gäste nur 1081,22 Punkte erzielen konnten, war es diesmal für die Pressbaumer sogar ein leichtes mit 1.264,79 einen 4:0-Kantersieg davonzutragen.

Cosovic ragte aus der Truppe noch heraus

Vor allem Anita Cosovic war wieder ein Klasse für sich! Neue persönliche Bestleistungen im Reißen (80 kg), Stoßen (98 kg) und somit auch im Zweikampf mit sagenhaften 325,85 Punkten. „Damit lag sie mit Abstand vor ihren männlichen Mitkämpfern an diesem Abend“, lobt Coach Roman Lehner.
Im Anschluss wurde Cosovic auch nochmals vor den Heimfans für ihre Erfolge bei der Einzelstaatsmeisterschaft der Damen Anfang Juli in Öblarn (Stmk.) geehrt. Gemeinderat Anton Strombach überreichte einen Pokal.
Zweitstärkster an diesem Abend war KSV-Urgestein Patrick Manninger. Ihm gelangen nach seiner Urlaubspause auf Anhieb 110 kg/140 kg mit 266,90 Punkten. Auch Alexander Krejci konnte sich freuen: zwei neue persönliche Bestleistungen (101 kg, 121 kg) ergaben 253,81 Punkte.

Für Bastian Tauschl lief es an diesen Abend nicht so gut. Er musste sich nach einigen Fehlversuchen mit 80 kg/100 kg zufrieden geben und erreichte für ihn doch nur enttäuschende 218,27 Punkte.
Kuseschin fehlen vier zehntel auf 200 Punkte

Bei seinem Debüt in der Pressbaumer Mannschaft schaffte David Kuseschin 74 kg/98 kg. Damit verpasste er die 200er-Marke um lächerliche vier Zehntelpunkte. „Für den überlegenen Sieg der Heimmannschaft reichte es aber locker,“ freut sich Lehner.

Der nächste Wettkampf für den KSV findet am 25. September (18 Uhr) in Breitenfurt statt.