Schwechater Damen verteidigten Mannschafts-Titel. Das weibliche Team der SV Schwechat triumphierte mit großem Vorsprung.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. Februar 2020 (01:20)
Trio an der Spitze!Diese jungen SVS-Schwimmerinnen hatten über die 400m Lagen die Nase vorne: Laura Kurzewski, Siegerin Fabienne Pavlik und Sophie Lutz. Vom 29. Februar bis 1. März absolvieren die Schwechater dann den zweiten Teil der Hallen-Landesmeisterschaften. Die kurzen Distanzen werden in der Badearena in Krems an der Donau über die Bühne gehen.
NOEN

Die Schwimmelite wurde kürzlich in das Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg-Rif gebeten, wo die beste Mannschaft des Landes ermittelt wurde. Auf den verschiedensten Strecken hatten oft die Damen der SV Schwechat das Sagen. Mit der Staffel holten unter anderem Laura Kurzewski, Elena Guttmann, Sophie Lutz und Alberta Gaba in 4:21,55 Minuten den Sieg. In der Gesamtwertung war der Vorsprung deutlich. Die SVS-Damen setzten sich mit 147 Punkten vor SC IKB Innsbruck (105) durch.

Bei den Herren ging es knapp zu. Erst nach dem Staffelergebnis stand der Tiroler Wassersportverein als Sieger fest. Das SVS-Team wurde Sechster.