Erfolg kam für den TC Fischamend unerwartet. Der TC Fischamend feierte mit dem 5:2 über TC Wien Süd Neugebäude den dritten Sieg und ist Tabellenführer.

Von Raimund Novak. Erstellt am 13. September 2017 (02:17)
privat
Ungeschlagen! Die erfolgreichen Fischamender mit: Peter Schager, Stefan Molnar, Leopold Schneider, Raffael Stagl und Sascha Kuntel. Nicht am Bild: Kapitän Roland Schramm.

Der Klassenerhalt war das Ziel, der Titel ist nun in Reichweite: Der TC Fischamend gewann bisher alle drei Ligaspiele in der Kreisliga B2 (35+) und trifft in der nächsten Runde auf Verfolger TC Sooß.

„Vom Papier her schätzten wir Sooß und Kottingbrunn stärker ein, jetzt kann die Entscheidung fallen“, weiß Mannschaftsführer Roland Schramm über die Wichtigkeit des nächsten Duells Bescheid. Sooß musste bereits eine Niederlage einstecken: Zum Auftakt ging das Heimspiel gegen Kottingbrunn verloren. Die Fischamender hingegen feierten in Runde zwei einen 5:2-Auswärtserfolg bei Kottingbrunn...

Zwei Mannschaften des Himberger TC sind ebenfalls noch ungeschlagen. Die Herren (35+) starteten mit einem Sieg über Maria Lanzendorf (7:0) und besiegten danach Haslau/Maria Ellend (4:3) und Wolfsthal (7:0). In der nächsten Runde folgt der Schlager gegen die ebenso ungeschlagenen Traiskirchner.

Die Damen haben in der Kreisliga C (45+) einen Erfolgslauf. Sandra Wöchtl-Graff und Co. gewannen bisher vier Spiele.