Die Austrian Bowl ist zurück in St. Pölten. Bereits 2013 und 2014 wurde das Finale der Austrian Football League in der NV-Arena bestritten. Am 21. Juli 2018 kommt es zu einem Comeback bei der Austrian Bowl XXXIV. Zu erwarten ist nicht nur ein sportlich einzigartiges Event, sondern ein Footballfest für die ganze Familie.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 17. April 2018 (13:09)
NLK Reinberger
Christoph Seyrl, Generalsekretär des AFBÖ / Ulrike Zöchling, Präsidentin des American Football Landesverbandes NÖ / niederösterreichische Sportlandesrätin Petra Bohuslav / St. Pöltner Bürgermeister Matthias Stadler / Spieler der Amstetten Thunder, Generali Invaders St. Pölten und SonicWall Rangers Mödling

Mit neun Vereinen in Niederösterreich und 20 Vereinen im Osten Österreichs ist die NV-Arena optimal, um den Footballhunger der unzähligen Fans zu stillen. Mit dem Badesee neben der Arena und der kurzen Anfahrt aus Wien bietet der Austragungsort alles, was für eine erfolgreiche Austrian Bowl nötig ist.

Wie beim Football üblich, wird es eine attraktive Pre-Game-Area geben, wo die Besucher von Speis und Trank bis hin zu einer interaktiven Football-Experience alles erwarten können und jede Menge Spaß vor den Spielen haben werden. Vor der Austrian Bowl XXXIV, die um 19 Uhr stattfinden wird, wird außerdem um 15 Uhr noch die Silverbowl XXI, das Finale der Division I, gespielt werden.

Tickets werden noch im April verfügbar sein und gelten selbstverständlich für beide Spiele. Die Vorfreude auf ein Footballfest mit der niederösterreichischen Bevölkerung und ganz Österreich ist jetzt bereits riesengroß und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Herbert Kratky
Spektakel: Die Austrian Bowl XXX

"Es ist erfreulich, dass die Austrian Bowl nach drei Jahren wieder in Niederösterreich stattfindet. Gerne erinnern wir uns noch an die Austragung 2014, wo die Austrian Bowl und Spiele der Europameisterschaft als Fest für die ganze Familie gefeiert wurden und der Football-Sport vielen Niederösterreichern näher gebracht wurde", so Sport-Landesrätin Petra Bohuslav. "Football hat in Niederösterreich Tradition. Mit neun Vereinen sind wir das Bundesland mit den meisten Teams und laufend kommen neue Vereine. Seit der EM 2014 ist ein stetiges Wachstum bei Vereinen und Mitgliedern zu beobachten und die Unterstützung sowie Begeisterung der Fans ist großartig. Eine tolle Sache."

Zuschauerrekord wird angepeilt

Matthias Stadler, Bürgermeister St. Pölten, freut sich ebenfalls sehr, dass nach einer kleinen Pause wieder die besten Football-Teams Österreichs in der Landeshauptstadt auflaufen werden: "Das Spiel mit dem eiförmigen Leder hat in St. Pölten Tradition, ist doch mit den Generali Invaders seit über zwei Jahrzehnten ein besonders aktiver Verein in dieser Sportart und im gesellschaftlichen Leben in unserer Stadt präsent. Umso mehr drücken wir die Daumen, dass unsere Invaders es bis zur Silverbowl schaffen, um vor heimischem Publikum um den Meistertitel in der Division 1 kämpfen zu können."

Michael Eschlböck, Präsident des American Football Bundes Österreich, betont: "Für uns war es strategisch eine wichtige Entscheidung die Austrian Bowl - das bedeutendste American Football Spiel in Österreich -  wieder in den Osten zu holen. In Kooperation mit den ansässigen Vereinen und mit Unterstützung des Landes, der Stadt und unserer Partner werden wir einen spannenden Game Day auf die Beine stellen. Wir peilen dabei einen Zuseherrekord an. Wir spüren jetzt bereits das Engagement aller Parteien. Wir sind uns sicher, dass wir mit der Austrian Bowl XXXIV in der NV-Arena viele neue Footballfans gewinnen können."

NLK Reinberger
Die Austrian Bowl ist zurück!