Invaders bauen um. Christopher Franke verstärkt als neuer General Manager die Invaders St. Pölten. Obfrau Zöchling wiedergewählt.

Von Wolfgang Wallner. Erstellt am 30. Oktober 2018 (05:25)
privat
Zuversichtlicher Blick nach vorne. Der Invaders-Vorstand um Obfrau Ulrike Zöchling und „Vize“ Erich Dürauer.

Über den Winter stellen sich die Generali Invaders neu auf. Bei ihrer Generalversammlung segneten die St. Pöltner Footballer einige personelle Änderungen ab. Alles beim Alten blieb an der Vereinsspitze. Die bisherige Obfrau Ulrike Zöchling und ihr Stellvertreter Erich Dürauer wurden einstimmig in ihrer Funktion bestätigt.

Neu sind Christopher Franke als General Manager, Christoph Schildböck als Kassier und Wolfgang Luftensteiner als Team Manager. Auch im erweiterten Vorstand gibt es einige zum Teil neue motivierte Mitglieder in den Bereichen Cheerleading, Nachwuchs, Medienarbeit und Sponsoring, „die frischen Wind in das Schaffen der Invaders bringen sollen“, wie Obfrau Zöchling betont.

Nicht mehr an Bord bei den St. Pöltnern sind der bisherige General Manager Johannes Liedler wie auch Team-Manager Daniel Gloimüller. „Bei ihnen wollen wir uns speziell bedanken. Ohne ihre hervorragende Arbeit würde unser Verein sowohl finanziell als auch organisatorisch nicht solide dastehen“, streut die Vereinschefin den ausgeschiedenen Funktionären Rosen. Der Blick richtet sich nach vorne.

„Die Zukunft des Vereins sehen wir in der verstärkten Nachwuchsarbeit und in der noch besseren Integration junger Sportlerinnen und Sportler, sowohl im Football als auch im Cheerleading“, erklärt Ulrike Zöchling. Mit dieser Philosophie möchten die Invaders in der kommenden Saison – wie schon 2017 – den Einzug in die Play-offs schaffen.