U18-Handballer gewannen EHF-Championship in Tulln. Mit einem 23:17-(12:7)-Sieg über Tschechien hat Gastgeber Österreich bei der EHF-Championship der männlichen U18 in Tulln am Sonntag den angepeilten Turniersieg geholt.

Von APA Red. Erstellt am 19. August 2018 (21:17)
Ververidis Vasilis / shutterstock.com
Symbolbild

Die einmal mehr souverän agierende Truppe von Trainer Roland Marouschek hatte auch im Finale keine Probleme und sicherte ihren Jahrgangs-Nachfolgern den Aufstieg in die A-Division.