Waidhofner gewinnen das Derby. Die Waidhofner setzten sich beim „Heimspiel“ in der Horner Sporthalle gegen das Team von Horn II durch.

Von Bernd Dangl. Erstellt am 01. November 2017 (02:52)
Karl Stöger
Durchgesetzt. Waidhofen (Mitte: Wolfgang Käfer, der drei Treffer erzielte) gewann auch das zweite Saisonderby in der 2. Landesliga gegen Horn II. Diesmal mit 28:24.

Zweiter Sieg für Waidhofen im zweiten Derby in dieser Saison. Diesmal war‘s sozusagen ein Heimsieg. Zumindest am Papier, das Waidhofen als Heimteam auswies. Gespielt wurde, wie bei allen anderen Waidhofner Heimspielen, in der Horner Sporthalle. So hatten die „Gäste“ aus Horn also keineswegs mit Anpassungsschwierigkeiten zu kämpfen. Die Anfangsphase gestaltete sich noch offen, wobei sich Waidhofen kurz vor der Pausensirene etwas absetzen konnte – beim Stand von 15:11 wurden die Seiten gewechselt.

Danach bauten die Waidhofner mit Tempo-Handball ihren Vorsprung weiter aus. Nach 43 Minuten führten sie mit 21:15. Doch die Horner gaben nicht auf, schafften zehn Minuten vor dem Ende fast wieder den Anschluss, als sie bis auf 20:22 herankamen. Mit zwei Treffern sorgte Waidhofen aber wieder für klare Verhältnisse, ließ in der Schlussphase nichts mehr anbrennen und brachte den Sieg sicher ins Trockene.

„Wir sind sehr stolz, weil wir gesehen haben, was in unserer Mannschaft steckt“, so Waidhofen-Keeper Nikolaus Becker. Die Freude über den aktuell zweiten Tabellenplatz ist groß. Horn II liegt derzeit an sechster Stelle.