Blitz-Meister Hubert Prinz ermittelt. Nach 11 spannenden Runden holte sich Hubert Prinz den Titel. Lokalmatador Patrick Schuh kam nicht über Platz vier hinaus.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 10. Juli 2019 (00:54)
privat
Die Teilnehmer: Lisa-Marie Böhm, Gerald Goigitzer, Wolfgang Orsario, Hubert Prinz, Dieter Maister, Dominik Lotz (sitzend), Rudolf Rausch, Michael Fischer, Victoria Puhr, Sebastian Allram, Rene Schmalzbauer, Kurt Goigitzer, Larissa Hobeck, Patrick Schuh, Wolfgang Schneider, Laura Löffler, Leander Handlgruber, Präsident Franz Modliba und Ernst Pollak (stehend).

Bei der Blitzmeisterschaft des Litschauer Schachklubs konnte Schiedsrichter Präsident OSR Franz Modliba 18 Schachsportler begrüßen. Die Teilnehmer kämpften in 11 Runden um den Titel und hatten pro Partie jeweils fünf Minuten Bedenkzeit.

Der Lokalmatador Patrick Schuh musste sich wegen Zeitüberschreitung gegen Gerald Goigitzer bereits in der ersten Runde geschlagen geben und nahm sich dadurch alle Chancen auf den Titel. Dies nutzte der oftmalige Blitzmeister Hubert Prinz (10,00/11) aus und setzte sich souverän an die Tabellenspitze. Dahinter entwickelte sich ein spannender Kampf um die weiteren Plätze.

Der Groß Sieghartser Dieter Maister (9,0) sicherte sich, vor seinem Klubkollegen Sebastian Allram (8,5) den Vizemeistertitel. Der Turnierfavorit Patrick Schuh (8,0) musste sich am Ende mit dem 4. Platz begnügen. Dominik Lotz, der ebenfalls für Litschau spielt, belegte den 6. Platz und sicherte sich damit die Schülerwertung.