Dobersberger Trio: Top bei der EM

Dobersberger Trio mischte bei der Europameisterschaft im Spitzenfeld mit.

NÖN Redaktion Erstellt am 13. Oktober 2021 | 02:19
440_0008_8205183_hors41akro1.jpg
Pia Wagner, Sophie Koll und Lena Meinhard turnten sich zu den Gesamtwertungsplätzen sechs, elf und fünfzehn.
Foto: Foto Simone Ferraro

Gut vorbereitet machten sich die Dobersberger Sportakrobaten Lena Meinhard, Pia Wagner und Sophie Koll gemeinsam mit ihrer Trainerin Alexandra Nagelmaier als „Seniors Trio“ auf den Weg zur Europameisterschaft nach Pesaro, Italien. Auch Sportlerinnen und Sportler aus den Vereinen Graz und Krems waren Teil der österreichischen Delegation.

Nach zwei erfolgreich absolvierten Trainingstagen vor Ort startete der Wettkampf für das Trio mit der Tempokür. Trotz kleiner Fehler während der Präsentation zeigte sich das Team zufrieden über seine Leistung. Am zweiten Wettkampftag durften sie ihre Balancekür präsentieren, welche sehr erfolgreich verlief. Die Sportlerinnen konnten sich dadurch über eine hervorragende Wertung von 26,460 Punkten freuen und schafften somit den Finaleinzug als 6. von insgesamt 16 Formationen.

Einen Tag später stand das sogenannte „All-around Final“ am Programm, wobei eine Kombikür gezeigt wurde, welche aus verschiedenen Tempo- und Balanceelementen bestand. Auch diese Kür konnten die Sportlerinnen fehlerfrei zeigen und sich mit einer Wertung von 25,430 Punkten zufrieden geben. Durch die hervorragende Leistung durfte im Finale noch einmal die Balancekür präsentiert und vom Kampfgericht bewertet werden.

Aufgrund eines Fehlers bei einem der Elemente fiel das Dobersberger Trio von Platz sechs auf Platz acht zurück. Trotzdem zeigte sich die gesamte Österreichische Delegation und besonders auch Trainerin Alexandra Nagelmaier zufrieden, da der internationale Finaleinzug in der höchsten Klasse ein großer Erfolg für Österreich war.

Am Ende erreichten Lena Meinhard, Pia Wagner und Sophie Koll in Tempo den 15., in Balance den 6. und in der Kombination den 11. Platz.