Lauf-Fieber geht um. Am Freitags der Stadtlauf, am Samstag der Halbmarathon! In Waidhofen ist am Wochenende einiges los …

Von Bernd Dangl. Erstellt am 08. Juni 2017 (02:20)
Petra Suchy
Richtige Menschenmassen werden sich am Freitag wieder durch die Waidhofner Innenstadt bewegen. Vor allem der Benefizlauf erfreut sich jedes Jahr eines regen Zuspruchs.

Zum bereits 23. Mal wird am Freitag (ab 17 Uhr) der Waidhofner Stadtlauf ausgetragen. Nicht nur, dass dieser Bewerb zum Waldviertler Laufcup zählt, wo er diesmal die sechste Station darstellt: Dieser Bewerb, veranstaltet vom LTU Waidhofen, ist das absolute Lauf-Highlight im Waldviertel! Zunächst werden sich hunderte Kinder und Jugendliche in den verschiedensten Bewerben (siehe Infobox) durch die Waidhofner Innenstadt tummeln, ehe um 19 Uhr der große Benefizlauf, der diesmal zum 14. Mal veranstaltet wird, über die Bühne geht.

Die kompletten Einnahmen werden diesmal an die Witwe Daniela Granner und deren Tochter nach dem Tod ihres Gatten Martin sowie an den inkomplett querschnittgelähmten Karl Fucker – alle aus Vestenpoppen – übergeben. Sportliches Highlight ist schließlich der Hauptlauf über 6,9km (sechs Stadtlaufrunden), der um 20.15 Uhr gestartet wird. Die Siegerehrung inklusive Scheckübergabe der Einnahmen aus dem Benefizlauf finden ab 22 Uhr auf der großen Bühne am Stadtplatz statt.

Halbmarathon-Premiere in Waidhofen

24 Stunden nach dem ersten Startschuss des Stadtlaufs steigt aber bereits das nächste große Lauf-Event in Waidhofen. Denn am Samstag wird um 17 Uhr erstmals der „1. Waidhofner Thayarunde Halbmarathon“ gestartet! Dieser Bewerb gilt als Generalprobe für die Halbmarathon-Landesmeisterschaft, die 2018 ausgetragen wird.

Vom Hauptplatz ausgehend wird bis zum Wendepunkt Peigarten/Merkengersch und zurück gelaufen. Die Siegerehrung findet um 20 Uhr am Hauptplatz statt. Dafür muss auch der Radweg Thayarunde von Waidhofen bis Schellings bescheidmäßig gesperrt werden. „Hierfür mussten wir als Veranstalter für eine Umleitungsvariante sorgen, die abseits der Bundesstraße zu führen hat“, berichtet Rudi Cerny vom Organisationsteam.

Umleitungen: von Waidhofen nach Vestenötting (Ziegengeiststraße, Vestenöttingerstraße, L 8124), von Vestenötting über Jarolden-Ortsrand nach Thaya (L 8124, L 8121). In Thaya: Bahnhofstraße, Gartenzeile, Hauptstraße, Kautzener Straße, oder von Thaya über Oberedlitz nach Peigarten (L 63, L 8165). Von Peigarten über Goschenreith nach Großharmanns (L 8166, L 8167), von Großharmanns nach Schellings (Güterweg).